Jubiläum: 10 Jahre KV-Sprechstunde

Jubiläumslogo 2012:  10 Jahre KV-Sprechstunde Anlass zum Feiern bei der beliebten "KV-Sprechstunde": Die Veranstaltungsreihe der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ging Anfang 2012 in ihr zehntes Jahr. Dr. Angelika Prehn, Vorsitzende der KV Berlin, freut sich über diese Erfolgsgeschichte: "Die ""KV-Sprechstunde"" ist inzwischen für viele Berlinerinnen und Berliner eine feste Größe bei medizinischen Fragen. Denn hier bekommen sie einmal im Monat Gratis-Rat von Experten aus der Praxis zu verschiedenen Erkrankungen."

Der ,Dauerbrenner‘ startete am 28.1.2003 als Berliner Pionierprojekt und findet zunehmend Nachahmung auch in anderen Bundesländern. Denn die richtige Mischung aus Vorträgen und Diskussion überzeugt Referenten und Publikum gleichermaßen: Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten sowie Selbsthilfegruppenvertreter beraten am letzten Dienstag im Monat um 18.00 Uhr Patienten zu einem aktuellen Thema. 2012 griff die Reihe besonders erfolgreiche Schwerpunkte der letzten Jahre auf – natürlich unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse bei Ursachen, Diagnose und Therapien.

Hochrangige Gäste leiteten das Jubiläumsjahr ein: Zu Beginn der ersten „KV-Sprechstunde“ am 31. Januar 2012 überbrachten Emine Demirbüken-Wegner, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, und Karin Stötzner, die Patientenbeauftragte des Landes Berlin, persönlich ihre Gratulation. Die zentrale Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle SEKIS und die Unabhängige Patientenberatung Deutschland begleiteten die Veranstaltungen 2012 mit Informationsständen.

nach oben 

button_drucken
Copyright ©2007 Kassenärztliche Vereinigung Berlin