QS-Leistung Ultraschall

Grundlage

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik (Ultraschall-Vereinbarung) vom 31.10.2008 in der derzeit gültigen Fassung
636 KB [75 Seiten]


Leistungen

Ultraschalldiagnostische Untersuchungen gemäß der folgenden Abschnitte:

  • 33 EBM Ultraschalldiagnostik
  • 1.7.4 EBM Mutterschaftsvorsorge
  • 1.7.5 EBM Empfängnisregelung
  • 1.7.7 EBM Schwangerschaftsabbruch
  • 4.4.1 EBM Kinder-Kardiologie
  • 8.3 EBM Diagnostische und therapeutische Gebührenordnungspositionen
  • 13.3.1 EBM Angiologische Gebührenordnungspositionen
  • 13.3.5 EBM Kardiologische Gebührenordnungspositionen


Wer kann die Leistung beantragen

  • fachärztlich tätige Ärzte und
  • hausärztlich tätige Ärzte (ausgenommen sind fachärztliche Leistungen)

Bitte beachten Sie: Ungeachtet dessen ist grundsätzlich die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebietes, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, zu beachten. Dies gilt unabhängig davon, dass dieses Erfordernis nicht ausdrücklich in der o.g. Qualitätssicherungsvereinbarung normiert ist.


Fachliche Anforderungen

Erwerb der fachlichen Befähigung nach der Weiterbildungsordnung (§ 4)

  • Nachweis über die Berechtigung zur Durchführung von Leistungen der Ultraschalldiagnostik nach dem für den Arzt maßgeblichen Weiterbildungsrecht (Kopie der Facharzturkunde und ggf. Urkunden über die Teilgebietsanerkennung bzw. Schwerpunkt-Zusatzbezeichnung)
    und
  • Nachweis über die selbständige Durchführung von Ultraschalluntersuchungen nach Anlage I Spalte 3 unter Anleitung eines nach § 8 Buchstabe b oder c in der Ultraschalldiagnostik befugten Arztes

Erwerb der fachlichen Befähigung in einer ständigen Tätigkeit (§ 5)

  • Nachweis über eine mindestens 18-monatige ganztägige oder entsprechende teilzeitliche Tätigkeit in einem Fachgebiet, dessen Kerngebiet den jeweiligen Anwendungsbereich (AB) bzw. das jeweilige Organ/die jeweilige Körperregion umfasst
    und
  • Nachweis über die selbständige Durchführung von Ultraschalluntersuchungen nach Anlage I Spalte 4 unter Anleitung eines nach § 8 Buchstabe b oder c in der Ultraschalldiagnostik befugten Arztes
    und
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Kolloquium nach § 14 Abs. 6 nach Erfüllung der vorgenannten Voraussetzungen

Erwerb der fachlichen Befähigung durch Ultraschallkurse
(§ 6) und durch computergestützte Fortbildung i.V.m. Ultraschallkursen (§ 7)

Soweit eine fachliche Befähigung in einem AB nicht nach § 4 oder § 5 nachgewiesen wird, kann diese durch Ultraschallkurse erworben werden. Soweit die fachliche Befähigung in einem AB durch Ultraschallkurse erworben wird, kann der theoretische Teil des Abschlusskurses nach § 6 Abs. 1 Buchstabe b Nr. 3 durch eine von der KV Berlin anerkannte und erfolgreich absolvierte computergestützte Fortbildung (Tutorial) ersetzt werden.


Räumliche und apparative Voraussetzungen

Apparative Ausstattung (§ 9)

Nachweis über die Erfüllung der Mindestanforderungen an die Gerätesicherheit, biologische Sicherheit und technische Leistungsfähigkeit gemäß § 9 i.V.m. Anlage III

  • Gewährleistungserklärung/Gerätenachweis einschl. aktuelle Bilddokumentation (nicht älter als 3 Monate) im B-Modus – pro Schallkopf
  • Bestätigung des Geräteinhabers im Rahmen einer Apparategemeinschaft (wenn erforderlich)
  • Nachweis über die Einweisung in die medizinische Handhabung des Gerätes
  • bei Antragstellung AB 4.5, 4.6: zusätzlicher Kippliege- Ergometer-Nachweis

Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung von Leistungen der Ultraschalldiagnostik
225 KB [12 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

 

Zum Herunterladen
Informationen für Ärzte mit Genemigung   980 KB | 4 Seiten
Informationen für Ärzte, die eine Genehmigung beantragen   821 KB | 5 Seiten

Stichprobenprüfungen

Zur einheitlichen Umsetzung von Stichprobenprüfungen in der Qualitätssicherung nach § 135 Abs. 2 SGB V hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) auf der Grundlage bereits regional vorhandener Muster ein Bewertungsschema entwickelt. Dieses Bewertungsschema wird im Rahmen einer Testphase von der KV Berlin bei den Stichprobenprüfungen zur Beurteilung der Dokumentationen bei abgerechneten ultraschalldiagnostischen Leistungen eingesetzt.

Bewährt sich dessen Anwendbarkeit, wird dieses Bewertungsschema in die Qualitätssicherungs-Richtlinien der KBV gemäß § 75 Abs. 7 SGB V überführt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies noch nicht der Fall. [Zum Herunterladen: Bewertungsschema ]

Zurück zur QS-Übersicht

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 225 KB [12 Seiten])

Antrag auf Abrechnungs-
genehmigung für ÜBAGs

(PDF, 218 KB [14 Seiten])

..............................
Für Gynäkologen
Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 146 KB [6 Seiten])

Antrag auf Abrechnungs-
genehmigung für ÜBAGs

(PDF, 135 KB [7 Seiten])
..............................
Antrag auf Anerkennung als qualifizierter Ausbilder für Leistungen der Ultraschalldiagnostik
(PDF, 275 KB [10 Seiten])
..............................
Gewährleistungserklärung/
Gerätenachweis

(PDF, 286 KB [5 Seiten])

Abmeldung Ultraschall-Gerät bzw. Schallkopf/-köpfe
(PDF, 15 KB [1 Seite])

Bestätigung über eine Apparategemeinschaft
(PDF, 48 KB [1 Seite])

Mehr zu dieser QS-Leistung

Praxisinformation:
QS-Leistung Ultraschall

(PDF, 57 KB [2 Seiten])

Hinweisblatt zur Bilddokumentation
(PDF, 48 KB [2 Seiten])

Bewertungsschema Ultraschall
(PDF, 12 KB [3 Seiten])
.........................
Rundschreiben 03.01.2014:
Neue GOP für erweiterte Basis-Ultraschalluntersuchung ab 01.01.2014 / Ende der Übergangsvereinbarung mit den Krankenkasseng
(PDF, 540 KB [1 Seite])

Rundschreiben August 2013:
Änderung der Mutterschaftsrichtlinie zum 01. Juli 2013 – erweiterte Basis-Ultraschalluntersuchung
(PDF, 62 KB [1 Seite])

Rundschreiben 25.09.2012:
Online-Prüfung zum neuen Ultraschallscreening im 2. Trimenon

(PDF, 185 KB [6 Seiten])

Rechtsgrundlagen

Qualitätsbeurteilungsrichtlinie Ultraschall der KV Berlin
(PDF, 1.4 MB [30 Seiten])

QS-Vereinbarung
gültig ab 01.10.2012
(PDF, 705 KB [70 Seiten])

Weiterführende Links

button_drucken
Copyright ©2007 Kassenärztliche Vereinigung Berlin