QS-Leistung Früherkennungsuntersuchungen (pronova BKK)

Grundlage

Vertrag über die Durchführung zusätzlicher Früherkennungsuntersuchungen für Kinder- und Jugendliche nach § 73 c SGB V mit der pronova BKK und der BVKJ Service GmbH, Inkrafttreten: 01.04.2012

1.2 MB [12 Seiten]


Leistungen

  • SNR 91102 Durchführung und Dokumentation der U 10
  • SNR 91120 Durchführung und Dokumentation der U 11
  • SNR 91121 Durchführung und Dokumentation der J 2


Wer kann an diesen Verträgen teilnehmen

  • Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin


Fachliche Anforderungen

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin


Weitere Anforderungen

  • Übermittlung der unterschriebenen Einverständniserklärung (Abtretung gemäß § 7 Abs. 5)


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Teilnahmeerklärung
76 KB [2 Seiten]

Einverständniserklärung (Abtretung gem. § 7 Abs. 5)
60 KB [2 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!


 

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

Mehr Informationen

Rundschreiben 10.10.2012
Neu: Teilnahmeerklärung des Versicherten
(PDF, 76 KB [3 Seiten])

Rundschreiben 11.04.2012
Neuer Vertrag mit der pronova BKK
(PDF, 160 KB [6 Seiten])

Verzeichnis der teilnehmenden Ärzte
(PDF, 190 KB [9 Seiten])
Stand 30.09.2014

Mehr Informationen

Früherkennungsuntersuchungen als QS-Leistung weiterer Krankenkassen:
- "Starke Kids" - BKK
- Knappschaft
- TK

Themen von A - Z:
Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen
button_drucken
Copyright ©2007 Kassenärztliche Vereinigung Berlin